intravenöse Oxivenierung nach Dr. Regelsberger - Praxis für ganzheitliche Heilverfahren

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

intravenöse Oxivenierung nach Dr. Regelsberger

Therapieverfahren
Sonne und Berg



Innerhalb 30- jähriger Forschungsarbeit nach Dr. Regelsberger wurde die intravenöse Sauerstoffgabe zu einer sicheren Anwendung in der Praxis entwickelt.
Hierbei werden 1 bis 2 ml  Sauerstoff / Minute appliziert.
Die genaue Regulierung erfolgt mittels eines sogenannten Perfusors (regelt Menge pro Zeiteinheit).
Das Einbringen von medizinischem Sauerstoff bewirkt eine  Verbesserung der Heilung und ist lang anhaltend.



z.B. bei:

Durchblutungsstörungen
Hauterkrankungen
Abwehrschwäche

Allergisch entzündlichen Erkrankungen
Hirn-und Nervenerkrankungen
Erkrankungen der Sinnesorgane: z. B. Tinnitus, Hörsturz, Schwindel

 

<- zurück zu Sauerstoff und Ozon            -> H.O.T.           -> intrafemorale Sauerstofftherapie           -> Ozon

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü